12 von 12 im März

(enthält unbezahlte Werbung)

Heute ist wieder 12 von 12 und ich nehme euch mit 12 Bildern mit durch unseren Alltag.

Meine morgendliche Routine beginnt jeden Morgen mit einer Dusche und danach nutze ich seit neuster Zeit einen Stein-Gesichtsroller. Ein paar Tropfen Öl aufs Gesicht und rollern! Ich finde es sehr angenehm und erfrischend.

Die Kinder sind noch immer krank. Ich habe einen Termin und die Kids sind mit dem Papa auf dem Hof. So krank waren die Kinder lange nicht mehr! Heute ist der erste Tag, der einigermaßen vertretbar ist. Raus an die Luft und ab in die Pfützen.

Zum Mittag gibt es eine Kleinigkeit und dann wird geschlafen und auf mich wartet viel Wäsche.

Michi und der Sohn sind noch etwas an der Luft unterwegs. Dort gibt es viel zu erkunden.

Seit einigen Tagen ist bei uns das Thema „Kaufladen“ groß im Kommen. Wir haben keinen Kaufladen, sonder einen Hocker mit einer Decke und basteln momentan lieber improvisierte Spielstätten. Die Kinder finden es super und sind abwechselnd die Verkäufer*innen. Natürlich altersentsprechend unterschiedlich sieht das Spiel damit aus.

Zum Kaffee gibt es Kuchen.

Dieses Jahr wollen wir zum ersten Mal einen Schrebergarten bewirtschaften. Dazu züchten wir verschiedene Gemüsesorten an. Ich bin ziemlich froh, dass das bis jetzt so gut funktioniert hat. Hier wachsen Brokkoli und Blumenkohl. Es bleibt spannend.

Mein Mann ist Trödelfan und findet immer kleine Schätzchen. Heute hat er diese Bank zu uns geschafft. Nach einer Aufarbeitung wird sie einen schönen Platz bei uns finden.

Ich schaffe es heute endlich mal, die Wintermützen und Tücher gegen Frühlingsmützen und Tücher zu tauschen. Dazu werden dann noch zu kleine Mützen aussortiert. Ziel erreicht! Viele Sets davon hat meine Mama genäht und ich bin froh und dankbar darüber.

Draußen ist es windig und kalt. Wir räumen auf, puzzeln und spielen zuhause. Der Sohn liebt Puzzle und wir müssen schon Puzzle von der großen Schwester anbieten. 12 Teile schafft er schon ohne Hilfe.

Zum Abendbrot gibt es Bratkartoffeln. Ich versuche jetzt vermehrt, unsere Lebensmittel besser zu planen und aufzubrauchen. Dieses Buch ist ziemlich toll und hilft auf dem Weg. Stück für Stück!

Bei unserer Lieblings-CD lassen wir den Abend ausklingen, bauen und spielen.

Euch allen einen schönen Abend.

Eure Leen

Weitere 12v12 könnt ihr bei Draußen nur Kännchen ansehen.

0 Kommentare zu “12 von 12 im März

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere