12 von 12 im November

Werbung (…, da Marken erkannt oder genannt werden! Es ist alles selbst gekauft.)

Heute ist der 12. November und ich nehme euch mit 12 Bildern mit durch den Tag!

Der Tag beginnt um 6:30 Uhr, so wie jeden Morgen. Für mich mit einer Dusche und danach meiner Pflege! Ich bin seit einiger Zeit auf Creme umgestiegen, die demeter– Qualität besitzt.

Dann werden die Kinder angezogen und die Brotdosen für die Kita fertig gemacht. Die Kinder sind jetzt eingewöhnt und es läuft richtig toll. Ich liebe diese Kita und die pädagogischen Fachkräfte vor Ort. Ich bin wirklich sehr glücklich!

Wir haben übrigens Brotdosen aus Edelstahl mit festen innenliegenden Fächern gewählt. Als Kita-Rücksäcke nutzen wir diese von Deuter. Sie sind sehr schön verarbeitet und werden sicher lange halten und die Kinder haben sie sich auch selbst ausgesucht.

Nachdem die Kinder gut in der Kita angekommen sind, besuche ich meinen Papa auf eine Tasse Kaffee und fahre schnell in die Werkstatt mit dem Auto. Meine Mama hat den Kindern Adventssäckchen aus Handtüchern genäht, welche dann gefüllt werden. Ich finde sie super und sehe sie heute dann auch endlich live und nehme sie mit nach Hause!

Dann geht für mich nach Halberstadt zum dm. Ich mag Halberstadt sehr gern, um Einkäufe zu erledigen. Die Stadtgröße empfinde ich als sehr angenehm.

Ich habe so einige Dinge auf der Liste und finde sogar noch Schoko-Weihnachtsmänner in Bio-Qualität. Schneekugeln ergattere ich auch, denn diese sind auch schon lange ein großer Wunsch. Dann kann der Nikolaustag ja kommen.

Auf dem Rückweg hole ich die Kinder aus der Kita ab, wir bereiten ein schnelles Mittagessen zu und danach wird geschlafen. Ich habe heute alles geschafft, was ich mir für den Vormittag vorgenommen haben! Ich habe über die Jahre „krippenfrei“ fast vergessen, wie effektiv ich sein kann, wenn ich Dinge allein erledigen kann….

Und zum Thema Effektivität: die Winterkleidung wird noch unter dem Bett vorgeholt, im Haus zusammengesucht und sortiert, um zu entscheiden was bleiben darf und was gespendet wird.

Wir machen uns fertig und fahren zum Martinsumzug in mein Heimatdorf. Für mich ist dieser Umzug in der Gegend wirklich einer der schönsten Umzüge. Es gibt Musik vom Spielmannszug eine wirklich tolle Stimmung.

Nach dem Umzug wird noch bei meinen Eltern gespielt…

…und wir essen noch alle zusammen Abendbrot.

Zuhause angekommen wird gebadet und gepuzzelt und auf mich wartet noch die Wäsche. Nach der Wäsche ist vor der Wäsche oder wie geht dieses Sprichwort 😉 !?

Einen schönen Abend euch!

Eure Leen

Weitere 12 von 12 könnt ihr bei Draußen nur Kännchen ansehen.

2 Kommentare zu “12 von 12 im November

  1. Die Säckchen sind ja toll, was füllst Du hinein?
    Liebe Grüße
    Suse

    • Hallo Suse! Ich habe noch keine Ahnung, aber ich werde mir bald Gedanken machen müssen. Ein Weihnachtslieder-Tonie wird aber auf jeden Fall dabei sein. Liebe Grüße Leen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.