Barfußsandalen von Chala (Anzeige & Verlosung)

Anzeige & Verlosung

Juhu! Die Post war da! Barfußschuhe! Wenn ich an Barfußschuhe denke, geht mein Herz auf. Seit 2016 bin ich ausschließlich in Barfußschuhen unterwegs und alles andere habe ich entsorgt, verkauft, verschenkt und gespendet.

Wieso?

Ich hatte körperliche Beschwerden. Ziemlich lange und schon ziemliche starke, wenn ich ehrlich bin. Ich musste mehrfach zur Physiotherapie und mein Körper war nicht mehr der fitteste Gefährte. Ich bin kein Sportmensch, da bin ich auch ehrlich. Jedenfalls war es für mich irgendwie erschreckend, dass ich abends Rückenschmerzen hatte und ich wollte etwas ändern. Seit ich mein Schuhwerk umgestellt hatte, ging es mir besser.

Ich begann mich mehr und mehr in das Thema Barfußlaufen/ Barfußschuhe einzulesen und so kam eins zum anderen. Nun bin ich schon das 3. Jahr ausschließlich barfuß unterwegs. Für den Sommer machte ich mich auf die Suche nach schönen Sandalen, wenn ich nicht direkt barfuß laufen möchte. Ich mag es da ganz minimalistisch und schlicht. Diese Vorstellung von mir erfüllte Chala, denn Schuhe müssen für mich auch ansprechend aussehen und zu meinem schlichten Stil passen.

Endlich fand ich die Schuhe bei Chala, die mich im Sommer barfuß durch die Welt tragen werden. Ich kann tatsächlich keine anderen Schuhe, als Barfußschuhe, mehr tragen. Ich fühle mich dann eingeschnürt und gequetscht und kann kaum laufen. Harte und steife Sohlen sind auch überhaupt nicht mehr denkbar für mich und meine Kinder. Der Fuß gewöhnt sich an das Freiheitsgefühl. Wenn man von Barfußschuhen zurück auf konventionelle Schuhe wechseln soll, ist das, für jemanden wie mich, eine absolute Horrorvorstellung.

So flexibel sind Chalas. Die Sohle kann einmal komplett zusammengerollt werden.

Chalas sind auch von einer meiner Lieblingsseiten (Utopia) als nachhaltiges Schuhwerk empfohlen wurden. Da war mir klar, dass ich die Firma anschreiben will und diese Schuhe probieren möchte. Ich schrieb mit Armin Gretzmeier, der die Firma mit Anna Dieckmann gründete und tolle Schuhe im traditionellen mittelamerikanischen Stil kreierte. Lange Rede kurzer Sinn, denn hier sind sie: meine Wunsch-Chalas. Ich habe schon diverse Schnürungen versucht und da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Wirklich toll bei Chala ist, dass man sich seine eigenen Schuhe, nach den eigenen Vorstellungen, online zusammenstellen lassen oder sogar selbst mit einem Selbstbau-Set zuhause zusammenbauen kann. Das ist genau mein Ding und unterstützt meinen individuellen Gedanken sehr. Ich kann dort Schuhe nach meinem Geschmack designen. Toll! Dazu gab es diesen schönen Beutel und natürlich eine Bildeanleitung mit diversen Möglichkeiten.

Ich kann heute…

Trommelwirbel!!!

…ein Paar Chala-Sandalen an euch verlosen!

Was müsst ihr dafür tun/ Bedingungen:

*mindestens 18 Jahre alt sein

*Die Facebook-Seite von Chala liken!

* unter dem originalen Post kommentieren!

Es darf gern geteilt werden!

Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit den sozialen Netzwerken. Das Gewinnspiel geht bis 24.05.2018, 23:59 Uhr.

Viel Glück und barfußliche Grüße…

Eure Leen

1 Kommentar zu “Barfußsandalen von Chala (Anzeige & Verlosung)

  1. Die Schuhe sehen wirklich toll aus! Ich würde mich sehr darüber freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.