Sissy und die vegane (Rohkost-) Küche – Ofengemüse mit Dill Dip (vegan)

Für das Ofengemüse:

3 m.-große Kartoffeln, festkochend

1-2  Paprikaschoten

3 m.- große Karotten

5 Schalotten

½ kl. Kürbis

2 gr. Tomaten

1 Brokkoli

2 EL Olivenöl

1 TL Thymian

1 TL Paprikapulver

1 TL Salz und Pfeffer

Für den Dill Dip:

1 Becher Creme Vega

2 TL Dill

Salz und Pfeffer

Knoblauchbaguette:

1 Baguette

2 Knoblauchzehen

Olivenöl

Pfeffer, Salz, Paprika

Thymian, Petersilie, Majoran

1. Alle Gemüsearten waschen/putzen und in Stücke schneiden (nicht zu klein).

2. Alle Gemüsesorten (nicht vorkochen) in eine große Plastiktüte geben. Aus dem Olivenöl und allen Gewürzen eine Marinade mischen, abschmecken und auch in die Tüte schütten. Die Tüte fest verschließen und das Gemüse durch vorsichtiges Hin- und Herbewegen der Tüte mit der Marinade vermischen.

3. Danach das marinierte Gemüse auf ein Backblech oder Auflaufform im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten bei 180 Grad Umluft brutzeln.

4. Creme Vega mit den Gewürzen vermischen und in einer kleinen Schale vermischen.

5. Das Baguette in kleine Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit Olivenöl und den restlichen Kräutern und Gewürzen heiß werden lassen. Die Baguette-Stücke in der Pfanne für ein Paar Minuten rösten. 

So meine Lieben, das war es schon und ich hoffe es wird euch schmecken.

Liebe Grüße Sissy                         

0 Kommentare zu “Sissy und die vegane (Rohkost-) Küche – Ofengemüse mit Dill Dip (vegan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.