Sissy und die vegane (Rohkost-) Küche – Salzgurken

Salzgurken

Zutaten:

Einlegegefäß

Wasser

50g Salz pro 1 Liter

10 Weinblätter

Einlegegewürz 15 – 20 g

5 Zehen Knoblauch

2 Bund Dill

3 Kilo Gurken

Zubereitung:

                                     

1.

Die Gurken, gründlich waschen und für ca. eine 1 Stunde im kalten Wasser einweichen.

                                                                      

2.

Einlegegefäß gründlich säubern, 5 Weinblätter auf den Boden verteilen. Die Gurken in das Gefäß legen.

3.

Zu den Gurken kommen jetzt noch der Knoblauch, Dill, Einlegegewürz und dann deckt ihr die Gurken mit den restlichen Weinblättern ab.

4.

Jetzt kippt ihr nur noch das Wasser mit dem Salz auf die Gurken. Das Ganze beschwert ihr mit einem Stein, so dass die Gurken unter dem Wasser bleiben.

                                               

Lasst es euch schmecken.

Liebe Grüße, eure Sissy

*Der Gärprozess ist nach ca. 4 Wochen abgeschlossen, dann könnt ihr die Gurken essen und genießen.

Während jeder Entnahme solltet ihr kontrollieren, ob ausreichend Flüssigkeit vorhanden ist, und diese nachfüllen. Denn sobald die Salzgurken nicht mehr bedeckt sind, werden sie schimmeln.*