Themenwoche: die kleine Raupe Nimmersatt

*enthält Werbung, selbst gekauft

Meine Tochter (Alter des Kindes zum Zeitpunkt des Beitrages: 2,5 – 3 Jahre) fing auf einmal an, nachdem wir draußen eine kleine Raupe beobachteten, sich sehr für Raupen zu interessieren. Dieses Interesse nahm ich zum Anlass, ein kleines Themenprojekt rund um „Die kleine Raupe Nimmersatt“ zu planen.

Diese Dinge auf dem Bild habe ich dafür genutzt und ihr die Umgebung für dieses Thema vorbereitet. Der obere Teil des Schrankes im Spielzimmer wurde eine Woche lang zum Themenschrank.

Ich finde es schön, wenn auch kleinere Kinder die Möglichkeit haben, eine „Projektwoche/ bestimmte Zeit“ zu einem Thema erleben zu können, für welches sie sich interessieren, um sich intensiv mit einer Sache zu beschäftigen und auseinander zu setzen.

Wir haben z.B. ein Puzzle von der großen Cousine vermacht bekommen. Das geht schon gut zu puzzeln und besteht zudem aus nur 10 Teilen. Dann gibt es noch ein Schichtenpuzzle, welches aber für meine Tochter noch etwas zu schwer ist. Also machen wir das dann einfach zusammen.

Dazu hat sie eine Fädelraupe (auch noch von der Cousine), die schon eine Weile gut bespielt wurde und jetzt in der Themenwoche aber noch einmal einen Aufschwung erleben durfte.

Ich wollte noch den Prozess der Metamorphose etwas greifbarer machen, also habe ich einen Schmetterling im Haus-Fundus gesucht, eine kleine andere Fädelraupe hatte ich auch noch aus Kleinkindzeiten und eine kleine Tasche mit Reißverschluss (genäht von meiner Mama). Damit konnten wir dann das Schlüpfen aus dem Ei, sowie das Kokon-Bauen und die „Geburt“ des Schmetterlings nachspielen. Das war eine echte Freude! Es kann sehr viel ganz einfach mit Dingen aus dem Haushalt nachgespielt werden. Dazu muss man sich oft einfach nur etwas auf die Suche im Haus machen.

Das Buch ist ja wirklich ein Klassiker. Wir haben es oft gelesen. Schön ist, dass auch die verschiedenen gegessenen Lebensmittel gezählt werden können und natürlich auch die Wochentage und Farben. Die Aufmachung des Pappbuches ist auch einfach gut gemacht. Darüber hinaus könnt ihr auch einen sehr einfachen und schönen Film auf YouTube ansehen (Klick aufs kommende Bild)…

Die kleine Raupe Nimmersatt – YouTube Film

…oder ein YouTube Lied anhören und gemeinsam singen (Klick aufs kommende Bild). Uns gefällt momentan dieses gut, obwohl es noch diverse andere gibt.

Die kleine Raupe Nimmersatt – YouTube Lied

Unsere Raupe Nimmersatt haben wir dann noch mit viel Freude geknetet, jede in einer eigenen Version, und mit Kreide und Stiften gemalt.

Wir schaute in dieser Zeit überall, ob wir etwas von Raupen und Schmetterlingen im Alltag entdecken können, wie z.B. im Tiergehege, Im Dorf, Wald und Wiesen. Da es Thema ist, war das Schild genau das Richtige für uns und sie entdecke es auch selbst.

Und zu unserem Glück besuchte uns im Garten eine Raupe (Schlehen Bürstenspinner) und diverse Schmetterlinge.

„Hallo liebe Wolke“ hat dazu noch eine kleine Lerngeschichte verfasst und online gestellt. Die Geschichten mag ich immer sehr und wir haben alle Bücher zuhause.

Hier die Geschichte:

Lukas hat Hunger

Ja, soviel zu unserer Themenwoche zu der kleinen Raupe Nimmersatt 🐛!

Was mögen eure Kinder gerade so?

Eure Leen

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.