Wie mir derzeit eine Serie hilft, nicht verrückt zu werden!?

Ich habe Amazon Prime und nutze es eigentlich nur, um Porto zu sparen. Meine Freundin brachte mir die Funktion, Filme und Serien zu schauen, wieder ins Gedächtnis. Eine Serie gucke ich seit einer Woche. Ich schaue die Anwaltsserie The Good Wife.

Momentane Situation im Seidenraupenkätzchenhaus

Ich bin gerade ziemlich belastet. Ich schlafe schlecht, weil mein Seidenraupenkätzchen schlecht schläft. Wir begleiten sie immer in den Schlaf. Sie bekommt gerade Backenzähne und ist dazu noch in einem ziemlich intensiven Entwicklungssprung. Jeden Tag stelle ich neue Nuancen und neue Fähigkeiten und Fertigkeiten an ihr fest. Sie braucht ihren Papa oder mich derzeit abends so sehr und aufstehen ist auch kaum möglich, weil sie dann nach uns ruft und weint. Wir erkennen ihre Not und nehmen es ernst.

Ich achte ihre Bedürfnisse und suche eine Lösung auch meine zu sehen. Mein Mann arbeitet viel, jede Woche in einer anderen Schicht. Vor und nach der Arbeit ist unser normales Familienleben. Er nimmt unser Kind sehr gern und geht spazieren oder was auch immer. Unseren Haushalt machen wir zusammen. Wir betreuen unser Kind Zuhause und haben somit einen 24/7 Auftrag plus Nachtbereitschaft, ihr kennt das sicher!

So wenig Zeit für mich/ jeder für sich/ wir für uns hatte wir lange nicht. Es ist seit einigen Wochen so, dass sie uns auch nachts so intensiv braucht.

Um etwas zu lesen fehlt mir momentan der Nerv. Meine Freundin erzählte mir von den Serien auf Amazon Prime und das für jeden Geschmack etwas dabei wäre. 

Bingo Leen! Ich gucke abends im Bett eine, zwei oder gleich drei Folgen einer Serie, um irgendwie mal abzuschalten.

Ich bin ehrlich. Das war meine Rettung, nicht durchzudrehen. 

Die Nächte sind zehrend und ich helfe immer und immer wieder in den Schlaf. Ich hatte schon fast etwas Respekt vor der Bettzeit. Seit ich aber weiß, dass ich ja noch ein paar Folgen schauen kann, hilft mir das wieder ins Positive zurück zu gelangen, so komisch das klingt, aber es hilft mir nicht verrückt zu werden.

Manchmal sind es die banalen und kleinen Dinge im Leben.

Ich belohne mich für meine Arbeit als Attachment Mama mit einer schönen Serie und ich fühle mich super dabei. Ich habe Spaß daran, mich berieseln zu lassen und mich in die Fälle von Alicia und ihrem Team hinein zu denken, ihre familiäre Situation zu beobachten und die Charaktere der Serie kennenzulernen. Es ist eine andere Welt, eine Möglichkeit, meinen Geist zu entspannen.

Ich habe schon immer gern gute Serien gesehen. 

Schon als junger Mensch. Es hilft meinem Kopf aus dem Gedankenkarusell auszusteigen und neue Kraft zu tanken. The Good Wife hilft mir momentan in meiner schwierigen Phase, so einfach ist das.

Es ist so wichtig sich Inseln zu schaffen, auf denen wir ruhen können. Wie auch immer diese Inseln aussehen. Für manche ist es ein Essen, ein Buch, ein Date mit Freunden. Für mich ist es momentan The Good Wife.
Eure Leen

10 Kommentare zu “Wie mir derzeit eine Serie hilft, nicht verrückt zu werden!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.